Spiritualität, Zitate
Kommentare 7

Musik und die Seele

Zum Samstag gibt es natürlich wieder das  Zitat im Bild#133  für die liebe Nova! Dieses Mal ist es wieder aus dem entstanden, was mich besonders beschäftigt hat am heutigen Freitag – in der Zeit zwischen den Terminen meiner Arbeit!

Ich betrachte die Musik als die Wurzel aller übrigen Künste.

Heinrich von Kleist

Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache,

wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes,

der Mythos Anfang und Ende der Geschichte,

die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.

Richard Wagner

Ich habe mir die zwei CD`s gekauft und sie fahren jetzt immer mit im Auto und zwischen den Einsätzen. Die Texte animieren in mir  immer direkt all die Visionen, Ideale, Gefühle und Gedanken, die ich seit meiner Pubertät schon in mir trage. Sie versetzen mich zurück in diese Zeit und erinnern mich daran, warum ich u.a. meine Berufswahl getroffen habe – was mir wichtig war und ist.

Es war schön heute so intensiv zu fühlen –  das neben, oder trotz all der Lebenserfahrung und Berufserfahrung, alles noch so in mir ist wie damals!

Deswegen spricht mich SEOM wohl auch so zutiefst an! Diese Texte sprechen all das aus was ich fühle und denke. – Ich könnte jetzt Romane schreiben so sehr habe ich mich in allem wieder gefunden in den Interviews – aber deswegen reichen eigentlich die Worte „wunderbar“ und so voller „Liebe“!

Ich muss es einfach auch hier teilen! Denke gerade, wie wunderbar dass es jetzt die Möglichkeiten gibt, solche Gedanken und Gefühle im Internet zu finden! Ich habe einfach wieder Gänsehaut – wunderbar diese Fähigkeit – in dieser Klarheit, in Liebe und Mitgefühl, diese Gedanken und Gefühle auszudrücken. 🤩 Die Texte sind sowas von tief – Rappen – HipHop – ist ja eigentlich nicht meine Musik,  aber SEOM einfach so wunderbar –  HipHop mit Herz und Spiritualität. 

Nur die Töne sind imstande, die Gedankenrätsel zu lösen, die oft in unserer Seele geweckt werden.

Hans Christian Andersen

Ich habe das YouTube-Interview, was ich auf meiner Facebook Seite schon geteilt habe, nochmals gehört und bin wieder so sehr gerührt, weil ich Alles ausgedrückt finde, was ich schon seit meiner Pubertät empfunden habe!

Und mit der Zeit die ich mir momentan so nehmen kann habe ich eben ein weiteres schönes Interview gefunden! >> zum YouTube Interview


Ich bin meinen Weg zwar auch so gegangen und bin meiner inneren Stimme gefolgt, aber mit dem Gefühl das es mehr Menschen gibt, wie SEOM, wäre er einfacher gewesen.Dennoch erkenne ich auch das ich in meinem Arbeitsleben auch immer versucht habe diese Präsenz und Liebe zu vermitteln. 🙏💜  Dennoch – so wunderbar das die Songs, Gedanken und Gefühle jetzt so vielen Menschen zugänglich sind.🤩🙏

Wochenzusammenfassung

Die Woche war nicht so prickelnd. Deswegen ist es umso schöner heute in einer anderen Schwingung und Befindlichkeit zu sein!

Im Sturm am Wochenende fiel meine Heizung aus und es war mir dann zwei Tage sehr kalt. Nicht so toll für den, noch nicht ganz abgeklungenen Infekt. Anspannung durch die Anforderungen und den Klärungsbedarf mit Vermieter und Handwerker. Und dazu – dadurch – die Muskelverspannung, die dann in Mitte der Woche zu einer Hals-Wirbelsäulen-Blockade geführt hat. Aber inzwischen bin ich auch in die muskuläre Entspannung gekommen.

Arbeit habe ich nach den blockierten Tagen durch Handwerker nachgeholt und alles erledigt und jetzt kann am Wochenende ganz die Entspannung kommen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!!

SEOM auf Amazon (Werbung/Affilate (*)

Webseite von SEOM (hier gibt es auch einen Shop in dem man die CD`s bestellen kann). Beim Amazon eher zum Streamen in MP3 Format.

7 Kommentare

  1. Liebe Liz,
    beeindruckende Ztitate hast du eingestellt. Musik dringt in die
    Seele und man fühlt sich leicht wie eine Feder, vergisst Zeit und
    Raum, sie wirkt wie eine innere Heilung aller Verletzungen der Seele
    und auf den Spuren der Achtsamkeit beginnt ein neues Leben, man
    muss es nur zulassen.
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

  2. Liebe Liz,
    das Zitat ist wirklich wunderschön. Musik ist für Körper, Geist und Seele eine große Zauberin.♥
    Wie gut, dass Du alle Widrigkeiten der Woche halbwegs gut überstanden hast.
    Ich wünsche Dir jetzt ein wirklich entspannendes Wohlfühl-Wochenende,
    herzlichst moni

  3. Sehr schöne Zitate hast Du ausgesucht. Ser letzte Satz von Richard Wagner gefällt mir besonders“ :die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.“
    Liebe Grüsse ins Wochenende, Klärchen

  4. Ein Zitat ist schöner als das andere liebe Liz, nun wünsche ich Dir weiterhin viel Entspannung. Hier ist es stürmisch und regnerisch … ich entspanne gleich auf dem Sofa,
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Kirsi

  5. Das Video habe ich mir jetzt öfter angehört und mich dabei voll auf den Text konzentriert.
    Lass dein Geist ruhn um die Sinne zu verstärken und beobachten zu können ohne Dinge zu bewerten, find die Stille in dir selbst und nutze die Magie, so wird dein Leben eine Symphonie aus Glück und Harmonie…
    Achte auf Details und jeden Gegenstand am Wegesrand… (das hat mir besonders gut gefallen)
    Weiter im Liedtext: Aber du weißt es ja selbst, wie wundervoll das Leben ist!
    Sehr schön ist der Inhalt des Liedes, aber einen dauerhaften Zustand von Glück und Harmonie, den gibt es ja leider nicht, das Leben ist kein Zuckerschlecken, die Tips auf mehr Achtsamkeit usw., finde ich aber sehr wertvoll!
    Dein Zitat im Bild ist dazu gut gewählt, ja, Tolstoi wusste sich gut auszudrücken!
    LG Heidi

  6. Dies und Das sagt

    …stimmt, wo die Worte fehlen beginnt die Musik!
    Gute neue Woche,
    Luis

Bitte hier kommentieren. Datenschutz siehe Menü oben