Bielefeld, Natur, Zitate
Kommentare 8

Obersee – ZIB – meine Woche

Das  Zitat im Bild#135  für die liebe Nova diese Woche vom Dienstag – einem kurzen Besuch an den Obersee -nachdem es ein paar Momente Sonne und blauen Himmel gab.

Ich hatte eine kurze Pause gemacht und dabei entzückt einer Ente bei der “ Morgentoilette“ zugeschaut. Sehr entspannend. Dann Auge in Auge mit einem Schwan. Er/Sie kam direkt bis auf Schritthöhe als ich am Ufer stand.

ente-bild-zib

Es war eine anstrengende Woche – eine Kommode kaputt gegangen, stundenlang bei Ikea geschwitzt und zwei neue Kommoden gekauft und Lieferung und Aufbau gebucht für nächsten Donnerstag. – Daher danach den Erholungsspaziergang 😉 – Mit Wechseljahrsbeschwerden schwitze ich immer extrem wenn ich lange an Kasse etc. stehen muss im Laden.

Dienstag Kriseneinsatz am Abend – zu viel Adrenalin – daher schlecht geschlafen und dann noch gestürzt. Ganz viel Glück gehabt – nur überall Prellungen und Rücken und Zehen verrenkt und Muskelzerrungen im Rücken.

Mit Schmerzen dann den nächsten Tag gearbeitet und Auto gefahren. Musste sein – es gibt einfach Dinge die sich nicht gut verschieben lassen.

War so gestresst – auch durch Schmerzen, das ich etwas meine Mitte verloren habe.

An dem langsameren Adreanlinabbau etc. merkt man doch das höhere Alter – früher habe ich das eben mal so weggesteckt, wenn ich Kriseneinsätze oder Krisensituationen hatte. Aber die Nacht auf Freitag dann endlich wieder ausreichend und gut geschlafen und meine Wohnung schön gemacht und geputzt. In meiner eigenen Energie mit mir alleine. Jetzt kann das Wochenende entspannt beginnen 🙂

Sei gegenwärtig in allem, was du tust:
die einzige Wirklichkeit ist jetzt.
Solange du Vergangenem nachhängst
oder Zukünftigem nachstellst,
bist Du nicht wirklich hier, am Leben.

~ Volksweisheit

Das fiel mir die Woche so zu dem Gefühl in der eigenen Mitte zu sein und präsent zu sein ein. Meistens bin ich ja in diesem Zustand, ganz in Frieden in mir und bevorzuge und liebe diesen Zustand sehr.

Ich versuche auch immer in jedem Kontakt und jeder Handlung ganz präsent zu sein – wenn es dann Alles zu viel wird und ich aus meiner Mitte gefallen bin – habe ich immer das Gefühl nicht mehr präsent für mich selbst zu sein.

Da fand ich dann dieses relaxt, wachsame Bild meiner Katze sehr bewusst entspannend für mich ….

Ich mache es mir immer schön mit Blumen in dieser tristen Jahreszeit – denn das Wetter geht mir echt auf die Nerven. Daher jetzt noch mein aktueller Tulpenstrauss fürs Wochenende!

Toilettenpapier konnte ich ja nicht mehr kaufen – war immer noch ausverkauft und ich kann meistens nur grinsend mit dem Kopf schütteln bei dem was man im Moment in der Gesellschaft erleben kann in den Läden. 😉

Ein schönes Wochenende für Euch – hoffentlich bekommt ihr noch Toilettenpapier und Nudeln beim Einkauf 😉

In dem Sinne will ich Euch doch noch meinen Facebook Beitrag zufügen von letzter Woche – denn ich fand ihn toll …..

🤣 Klasse Lachen ist gesund  🥰🍀💜
Lachen ist gesund und stärkt das Immunsystem
Es gibt verschiedene Möglichkeiten um mit einer Infektion umzugehen – falls ihr nicht Alles anhören wollt … Beginn des Witzigen ca. bei 4:20  🥰🍀💜 Ich finde das Lachen von Sadhguru auch so schön …

Ich nehme es durchaus ernst – gerade in der Pflege habe ich oft erlebt wenn bei einer Darm – oder grippalen Infektion Klienten wie auch Mitarbeiter ausgeschaltet waren. Das ist die eigentliche Bedrohung – wenn niemand mehr da ist, der dann pflegen und behandeln kann. Also besonnen und eigenverantwortlich schützen – aber ohne Panikmache. 🙏🍀

8 Kommentare

  1. Liebe LIz,
    eine rundum abwechslungsreiche Gefühlsreise deines ICHs
    ist mir sehr zugetan. Mit deinen Worten dringst du in die Seele
    eines Menschen ein, regst ihn zu Überlegungen an, die sicher
    fruchten werden.
    Im Moment steht die Welt bei vielen Menschen
    Kopf und sie ergeben sich der Panik indem sie Hamstereinkäufe ohne
    Ende machen… Es ändert nichts ander Gefahrensituation.
    Gelassen wie dein Kätzchen in die Tage blicken, sich in kleinen
    Dingen durch Hygiene schützen wird vielleicht helfen dem Virus
    zu entkommen.
    Ich wünsche dir gute Besserung und sende dir liebe Grüße, Karin Lissi
    PS: Ein sehr schönes ZiB!

  2. Liebe Liz,
    zuallerst freue ich mich das Du Deine „Mitte“ wiedergefunden hast. Ja manchmal können Dinge einen schon ganz schön aus dem Tritt bringen. Deine beiden Weisheiten gefallen mir sehr gut, vor allem die zweite sollte man sich viel mehr zu Herzen nehmen, zu der Panik mit dem Virus kann ich nur noch den Kopf schütteln. Aber T-Papier gab es hier wieder, dafür keine Nudeln und Konserven (lach),
    liebe Grüße
    Kirsi

  3. Lieselotte Haag sagt

    Liebe Liz,
    manchmal wünschte ich mir Flügel um diese auch einsetzen zu können. Leider ist dies aber nur bei “ Wünsch dir was “ möglich.!
    Liebe Grüße ins Wochenende
    Lieselotte

  4. Deine Lebenseinstellung ist mir sehr nahe. Im hier und jetzt leben, ist auch meine Devise. Wenn man rund um sich zuschaut, scheint es durch den Virus etwas aus den Fugen zu laufen. Ich kaufe normal ein, Menschenauflauf meide ich, schon wegen meinem Mann mit Copd. Ansonsten alle Regeln einhalten die man in der Pflege kennt und auch bei einer Grippewelle. Deine Mitte wirst Du schon wieder finden. Da spreche ich aus Erfahrung mit meinen Stürzen im letzten Jahr. das dauert lange und Schulterschmerzen habe ich immer noch. Alles geht vorüber, sage ich immer. Wünsche Dir ein entspanntes Wochenende, Klärchen

  5. Guten Abend, liebe Liz, gerade komme aus Günzburg von meinem Kunstkurs – war anstrengend aber freilich auch mit dankbaren Teilnehmern sehr schön!
    Du warst gestürzt!? Oh je, da wünsche ich Dir gute Besserung. Prellungen haben es in sich.
    Dein Katzentier (ein Kater?) würde ich sofort knuddeln wollen. Allerliebst!

    …und Dein ZIB kann ich nur voll und ganz bestätigen. Das Bild dazu passt hervorragend.

    Ich wünsche Dir ein schönes, erholsame Wochenende und sende liebe Grüßle, Heidrun

  6. Oh je, das war ja dann mal wieder nicht so schön liebe Liz, aber gut zu lesen dass du so entspannt wie Sina ins Wochenende gegangen bist. Genau so sollte man es machen, auch wenn es nicht immer einfach fällt.

    Ebenso wie du schreibst ohne Panik. Sicherlich ist es ernst zu nehmen, aber ich verstehe immer noch nicht, wenn ich von den Situationen in D. lesen, das es Menschen gibt die nicht kapiert haben wie sie sich nicht schützen können, wie z.B. den Masken.

    Wundervoll getroffen finde ich dein ZiB. Echt so wahr und so eine schöne Aufnahme dazu, perfekt. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Hab noch einen schönen Sonntag und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

Bitte hier kommentieren. Datenschutz siehe Menü oben