Gemischtes
Kommentare 1

Portaltag -Wochenbeginn

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart! 🌹🍀

Engellflügel - Kerze

Zitat – immer noch zeitlos aktuell von Rumi

Du wurdest mit großem Potential und einzigartigen Fähigkeiten geboren.

Du wurdest mit Idealen und Träumen geboren.

Du wurdest nicht erschaffen, um zu kriechen, also lass das.

Du wurdest geboren mit Flügeln.

Lerne sie zu nutzen und flieg.

~ Rumi

Das fand ich so passend zum heutigen Portaltag.

Engelflügel – darauf achten wo finde ich die Erdenengel in meinem Leben. Und wo bin ich ein Erdenengel für andere Menschen.

Transformation und Energieerhöhungen besonders an Portaltagen

Ich spüre die Energie u.a. dadurch, das schon seit Wochen Träume von Menschen aus meinem Leben, an die ich zum Teil schon ewig nicht mehr gedacht habe, kontinuierlich zu Transformation mit meiner Vergangenheit und meinem Leben führt.

Manchmal empfinde ich natürlich Verwirrung, ist zeitweise auch sehr anstrengend, aber insgesamt, löst es nach Verarbeitung sehr viel Frieden in mir aus und Liebe für die Menschen, die mein Leben begleiteten.

Schmuck-Kette mit Lebensblume

Transformation in mehr Liebe, mehr Herz, mehr Schönheit in meinem Leben!

Ich habe mir ein schönes Silber – Energie – Schmuckstück gegönnt, mit einer hübschen Blume des Lebens – freue mich – ist am Samstag geliefert worden.

Die Energieerhöhungen haben im letzten und diesem Jahr wieder um erhebliches zugenommen – so das ich es auch wieder richtig spüre.

Die Transformationsprozesse haben Fahrt aufgenommen. (Buchempfehlung (*) zu Transformation und Reise ins Licht

Seit letztem Jahr bin ich endlich auch zunehmend mehr da angekommen – Liebe und Licht zunächst einmal für mich selbst zu integrieren. Zu dem Selbstverständnis das zur Selbstliebe dazu gehört.

Selbstliebe

Bis dahin war mein Gefühl auch durch meine Arbeit sehr viel stärker auf außen ausgerichtet. In Bezug zu anderen Menschen ist es mir immer schon leicht gefallen liebevoll auf sie zu zu gehen und sehr viel toleranter zu sein als ich es mir selbst gegenüber war. Das wird jetzt anders – inzwischen empfinde ich ebenso viel Liebe und Mitgefühl zunehmend auch für mich selbst. Daher transformiert sich in mir aber auch momentan sehr viel – alle alten Glaubensmuster und Überzeugungen die noch nicht Selbstliebe sind, werden überprüft und neu ausgerichtet.

Kartenlegung

Kartenlegung

Die erste Karte aus dem Schutzengel Tarot von Doreen Virtue.

Das Ziehen des Heilers der Emotionen:

Du spürst den Ruf ein Leben zu führen, eingetaucht in den Tiefen der Emotionen und der Intuition. Du hast den ehrlichen Wunsch anderen zu helfen  und bist mit einer Tiefe der Gefühle gesegnet, die dir angeboren ist.

Mitgefühl fliesst direkt von der göttlichen Ebene in dein Herz. Auch Fremde fühlen deine Liebe wie sie in die Welt strömt und sie heilt.

Eine Person die immer weiss was zu tun ist und ein Problem begreift, bevor es überhaupt angesprochen ist. Ein spiritueller Lehrer und emotionaler Berater

Die zweite Karte aus dem Tarot der neuen Zeit von Linda Giese.

Bube der Stäbe

Eine Nachricht die deine Leidenschaft entfacht flattert in dein Haus. Du hast die Chance eine beruflichen Positionswechsel zu unternehmen, eine spannende Reise im Innen oder Außen zu unternehmen, etwas Ver – rücktes  zu unternehmen u.a..

Du wirst dich dieser spannende, leidenschaftlich, feurige Energie nicht entziehen können ….

Kleine tägliche Hilfsmittel

Um alltäglich ausgerichtet zu sein, helfen diese kleinen Hinweise ebenfalls, wie die vielen schönen Podcast und Videos auf YouTube. z.B. hier und hier

Es ist wichtig sich auf positive und herzliche, lichtvolle Dinge auszurichten, anstatt sich täglich durch negative Berichterstattung, Kriege und Negativschlagzeilen beeinträchtigen und beeinflussen zu lassen. Sie sind auf die alten Energien ausgerichtet und lösen bei sehr vielen Menschen Angst aus oder verstärken innere Ängste. Das bedeutet nicht – das ich am Geschehen nicht mehr teilnehme. Zum Glück beeinflusst und beeinträchtigt es mich aber, durch die jahrzehntelange Transformationsarbeit, nicht mehr so stark. Es ist eher so. – Ich empfinde mich oft zum Glück nur noch eher als emotional unbeteiligter Zuschauer. – Manchmal etwas traurig das wir weiter so viel Leid in der Welt verursachen – aber dadurch umso motivierter, am inneren Transformationsprozess weiter zu arbeiten.

Denn was wir – was ich wirklich verändern kann – das bin ich selbst!

1 Kommentare

  1. Avatar

    Liebe Liz,
    inzwischen vermisse ich dich echt bei den sogenannten „Top 15“. Du warst mir oft einen „Klick“ wert, aber du bist ja nicht verlorgen gegangen.
    Ja, ich träume – ähnlich wie du zurzeit – von Menschen, die ich länger nicht gesehen habe, aber mit denen ich eimal eine Strecke meines Lebens gegangen bin. Auch was du mit der Selbstliebe ansprichst, ist sehr wichtig – die musste ich mir erst in meinen Leben selbst aneignen und wenn oder vielmehr „nur“ wenn man/frau an sich arbeitet, entwickelln wir uns spirituell weiter.

    Vielleicht hast du auch Lust auf meine HP zu gucken, da schreibe in meinem neuen Eintrag über ein mir wichtiges Anliegen – da beginnt für mich auch Selbstliebe oder mich selbst wert schätzen – um mich auch gegen Ungereichtigen zu wehren …

    Ich drück doch auf diesem Wege und freue mich, dass es dir so gut geht …
    bis bald mal wieder – Gudrun

Bitte hier kommentieren. Datenschutz siehe Menü oben