Über mich

Hallo – mein Name ist Liz Zimmermann und ich bin seit ca 1998 online.

Ich bin Bloggerin, Hobbyfotografin, lese und schreibe gerne und bin sehr vielseitig interessiert.

Was ich gerne mag

Meine Katze, Spaziergänge in der Natur, Pflanzen, Tiere, Schreiben, Lesen (Krimis, Thriller, Science Fiktion , spirituelle Literatur) , ins Kino gehen, Handarbeiten, Dekorieren, Schwimmen, Spagetti Bolognese,  morgens meinen Kaffee, Cola Light, Stille, Nachdenken, Entspannung und Meditation, Musik  in alle Stilrichtungen, berührende, anregende Gedanken und Gefühle, philosophische Gespräche mit meinen Freunden/innen, Fotografieren, das Meer, Städte-Fahrten und Tagesfahrten um andere Menschen und Orte kennen zu lernen, Spirituelle Themen, Quantenenergie, Quanten-Heilung

Um nur einige der Dinge zu nennen die mein Leben bereichern

Vergangene Jahre

Durch meinen Beruf als Krankenschwester, tätig in Psychiatrie und verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit,  hatte ich nur leider viele Jahre nie genug Zeit, meinen Hobbys nachzugehen.

Mehr Zeit für mich habe ich mir aber in den letzten 20 Jahren dann doch schon eingeräumt. Ich war um 1998 längerfristiger erkrankt und habe danach dann etwas besser für mich gesorgt.

Einen besonderen Schwerpunkt hatten in meinem Leben schon immer die „Sinn – Suche“ und spirituelle Inhalte. Es gibt einen individuell unterschiedlichen Lebensplan für jeden Menschen. – Für mich war es schon immer so, dass ich mir ein Leben ohne erkannte Sinnhaftigkeit, nicht vorstellen konnte.

1998 war ich nach Krankheit arbeitslos und hatte daher recht viel Zeit zur Verfügung. So habe ich mir u.a. autodidaktisch HTML Kenntnisse angeeignet, da ich die Zeit fand auch einige Texte selbst zu schreiben. Damals entstand meine erste private  Webseite mit dem Namen „Elisamara`s Lichtwelten“.

Sinnsuche u.a.

Ich befand mich damals in einem intensiven spirituellen Transformationsprozess und war auf der Sinnsuche. Ich fand die inneren Prozesse und Erfahrungen aber so spannend, dass ich auch andere Menschen daran teilhaben lassen wollte. Zu der Zeit wurde das „Esoterische“ noch exotischer betrachtet und belächelt und es gab noch wesentlich weniger Informationen zu den spirituellen, energetischen Prozessen, als heute.

Wenige Jahre später entwickelte sich dann meine Begeisterung an der Fotografie mit einer ersten – besseren Kamera. Nachdem ich dann wieder im sozialen Bereich aktiv zu arbeiten begann, wurden meine zeitlichen Kapazitäten wieder sehr knapp. So verabschiedete ich mich zu dem Zeitpunkt von der Selbstgestaltung meiner Homepage und begann zu Bloggen bei einem Anbieter, bei dem ich mich ausschließlich ums Inhaltliche kümmern musste. Meine Blogseite besteht noch, unterliegt aber natürlich in der Gestaltung seit Jahren immer wieder der Veränderung.

Da ich jetzt nach fast 46 Jahren Arbeit im sozialen Bereich, – jetzt im November 2019 in Rente gehen konnte, habe ich nun wieder mehr Zeit zur Verfügung. Daher bin ich momentan wieder aktiv dabei meine Webseite neu zu gestalten.

Ohne meine Kamera und das Internet kann ich mir mein Leben nicht vorstellen – ich bin immer noch begeistert bezüglich der Möglichkeiten.

Heutzutage

Ich arbeite noch weiterhin einige Stunden in der ambulanten Betreuung EGH und als psychiatrischen Fachkraft. Die Rente hat offiziell am 01.11. 2019 begonnen – ich konnte vorher aber schon fast zwei Monate Überstunden und Urlaub abbauen, bevor ich dann nochmals zu neuen Ufern bei einem neuen Arbeitgeber aufgebrochen bin. Zur Zeit bringt mich aber eher zum Lächeln, wie wenig Zeit ich derzeit doch habe – trotz Rente. Ich bin voll in der Neustrukturierungsphase und habe so viele Hobbys, dass die Zeit momentan nicht auszureichen scheint.

Die Fotos sind von 2017 bei einem Termin mit einem Klienten im Botanischen Garten entstanden.

Mehr zu mir – meinem Leben und meinem beruflichen und spirituellen Weg findet ihr hier

Meine Wunschliste auf Amazon

Meine Ideenliste für Euch auf Amazon